Kontaktieren Sie uns: shkt Sekretariat | Telefon 044 377 31 77 | Mail info@shkt.ch

In den kommenden Jahren will die Stadt Zürich in weiteren Gebieten umweltfreundliche Fernwärme zur Verfügung stellen – zum Heizen und teilweise auch zum Kühlen von Gebäuden und für die Versorgung mit Warmwasser.

Zum einen plant ERZ Fernwärme einen Ausbau der Fernwärmeversorgung in den Gebieten Ober- und Unterstrass, Wipkingen, Industrie und Aussersihl. Dabei wird die Energie aus dem Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz und aus dem Holzheizkraftwerk Aubrugg genutzt. Zum andern plant das ewz einen Energieverbund in Altstetten und in Teilen von Höngg. Energiequelle ist das gereinigte Abwasser des Klärwerks Werdhölzli.

Für Liegenschaften in den Ausbaugebieten eröffnen sich dadurch neue, attraktive Möglichkeiten für die Energieversorgung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.stadt-zuerich.ch/energieplanung («Neue Fernwärmegebiete»)

Oder direkt unter https://www.stadt-zuerich.ch/dib/de/index/energieversorgung/energieplanung/neue-fernwaermegebiete.html

Sponsoren

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied des shkt und profitieren Sie von:

- regelmässigen Anlässen
- einem umfassenden Berufsnetzwerk


Jetzt Mitgliedschaft beantragen!

Postanschrift

shkt
vereinigung schweizerischer heizungs- und klimatechniker
Allrüti 3
6343 Rotkreuz